.:: Hauptmenü ::.
• Home
• News
• FAQ

• Gästebuch

• Kontakt
• Impressum
• Datenschutz

.:: Storchenbetreuung ::.
• Storchenbetreuer

• aktuelle Beobachtungen

• Unsere Storchennester
• Archiv

• Termine & Events
• Pressespiegel

• WebCams

• Pflegestation Leiferde

• NABU Winsen (Luhe)
• Unterstüzer

.:: Storchenkarte ::.
• Storchen-Karte

• neues Nest eintragen

.:: Störche ::.
• Steckbrief
• FAQ - Storch
• Gefahren
• Glossar

• Hintergrundbilder

• Links

.:: Community ::.
• Mitmachen!
• Anmeldung / Registrierung

• Log In

.:: Social Media ::.

.:: Statistik ::.
Hits: 151.672
Heute: 167
aktive Besucher: 2

Verletzter Storch bei Meckelfeld +++ Am 16.04.19 erhielt ich einen Anfruf einer besorgten Dame, wonach bei Meckelfeld auf den Wiesen in der Nähe zur A1 ein verletzter Storch sei, der geschwächt sei, humpelt und sich aktuell gesetzt habe. Gemeinsam mit Ortrud und meiner Frau Karla konnten wir diesen Storch relativ schnell stehend auf einer Wiese finden. Rein äußerlich konnten wir allerdings keine Auffälligkeiten feststellen. Wir haben uns dem Storch schrittweise genähert, bis er dann aus relativ geringer Entfernung aufflog und bald wieder landete. Das Humpeln, links, konnten wir dann auch feststellen. Unser Entschluss: Dieser Status rechtferigt kein Einfangen, was sicher auch nicht möglich gewesen wäre. Nach Absprache mit Tom wollen wir weiter beobachten und bei Notwendigkeit später eingreifen. Der anrufenden Dame habe ich über unsere Einschätzung berichtet und nochmals meinen Dank für Ihren Hinweis ausgesprochen. ### 16.04.2019 um 19:22 Uhr von Frieder Günther

NABU Winsen (Luhe)

Die Erfassung der Weißstorch-Bestände erfolgt bundesweit nach einheitlichen Kriterien im NABU.
Alle Storchenbetreuer sind Mitglied der NABU Ortsgruppe Winsen (Luhe) und erhalten hier auch tatkräftige Unterstützung durch andere Gruppenmitglieder.
Die Ortsgruppe trifft sich ganzjährig jeden dritten Donnerstag im Monat in der Mühlenstraße 2, 21423 Winsen.

Der NABU Winsen/Luhe setzt sich auf vielfältige Weise für die Erhaltung von Natur und Landschaft in der Region ein. Auch zukünftige Generationen sollen intakte Natur vorfinden mit einer großen Vielfalt an Lebensräumen und deren typischen Tier- und Pflanzenarten.

Um dieses Ziel zu erreichen, versammelt unsere Gruppe - wie die vielen anderen NABU-Gruppen auch - interessierte Laien und Profis gleichermaßen. Niemand muss ausgebildeter Biologe und Naturforscher sein, um etwas für die Natur zu tun! Ganz gleich, ob stilles oder aktives Mitglied, Laie oder Profi, jung oder alt - jeder Naturfreund ist uns willkommen.

 

NABU-Gruppe
Winsen/Luhe
E-Mail: Kontakt@NABU-Winsen-Luhe.de
WWW: www.NABU-Winsen-Luhe.de

Jürgen Hülskämper
Telefon: 04171 61872
E-Mail: J.Huelskaemper@NABU-Winsen-Luhe.de

Ansprechpartner in Stelle:
Waltraud Gerstengarbe
E-Mail: wgerstengarbe@t-online.de

in Seevetal:
Klaus Großberger
Telefon: 04105 83248
E-Mail: k.grossberger@t-online.de

⬆ Nach oben