.:: Hauptmenü ::.
• Home
• News
• FAQ

• Gästebuch

• Kontakt
• Impressum
• Datenschutz

.:: Storchenbetreuung ::.
• Storchenbetreuer

• aktuelle Beobachtungen

• Unsere Storchennester
• Archiv

• Termine & Events
• Pressespiegel

• WebCams

• Pflegestation Leiferde

• NABU Winsen (Luhe)
• Unterstüzer

.:: Storchenkarte ::.
• Storchen-Karte

• neues Nest eintragen

.:: Störche ::.
• Steckbrief
• FAQ - Storch
• Gefahren
• Glossar

• Hintergrundbilder

• Links

.:: Community ::.
• Mitmachen!
• Anmeldung / Registrierung

• Log In

.:: Social Media ::.

.:: Statistik ::.
Hits: 206.254
Heute: 426
aktive Besucher: 4

Unsere Storchennester

Bitte ein Nest / Horst auswählen :

Eichholz, Birnenallee

Geo Breite : 53.389217
Geo Länge : 10.350548
TK-Code : TK-25 2628.1 02S
SLKH-ID : 71
Typ : Reetdach
Beschreibung :
Karte :
Bild :
===> Zur Nest-Galerie <===

Storchenjahr 2019
Betreuer : Ortrud Hock
Status : Horst mit Jungen
Ankunft : Storch 1 : 30.03.2019
Storch 2 : 31.03.2019
Schlupfdatum : ca. 25.05.2019 - noch ca. -52 Tage
Eier : unbekannt
Jungen geschlüpft : 3
Jungen im Nest : 1
Ausgeflogene : unbekannt
Info Altstörche : Weibchen ELSA DEH HE670, Verlust durch Totalausfall am 29.05.2019
Info Jungstörche : 2 der 3 JSt am 31.05.2019 ausgehorstet und in den Nestern Marschacht-Altenheim, sowie Over-Overdamm eingehorstet.
Abflug : Jungen : unbekannt
Storch 1 : unbekannt
Storch 2 : unbekannt
letzte Änderung : 02.06.2019 # Ortrud Hock

Brutstatistik

Aus diesem Horst sind seit 2018 insgesamt 2 Jungstörche ausgeflogen.

Jahr 1 2 JSt 1 2
2018 06. Apr 07. Apr n/a 2 2 04. Aug n/a n/a

Beobachtungen am Horst

15.07.2019 um 06:40 Uhr von Ortrud Hock
1 JSt, sitzend

14.07.2019 um 18:25 Uhr von Ortrud Hock
Anwohner Info per WA:


Der im Nest verbliebene Jungsorch (Totalausfall der Altstörchin, tödlich verunglückt an der B404 und Aushorstung 2 weiterer Jungstörche) ist seit dem 12., 13. Juli 2019 flügge. Eine gute Nachricht. Der männliche Altstorch hat ganze Arbeit geleistet.

13.07.2019 um 07:20 Uhr von Ortrud Hock
1 JSt stehend bei der Gefiederpflege

11.07.2019 um 05:15 Uhr von Ortrud Hock
1 Jungstorch stehend im Nest

01.07.2019 um 15:00 Uhr von Ortrud Hock
1 Jungstorch sitzend im Horst

26.06.2019 um 19:15 Uhr von Ortrud Hock
1 Jungstorch, stehend, allein im Nest

22.06.2019 um 18:10 Uhr von Ortrud Hock
1 JSt allein im Nest -
lt. Anwohnern sind hier immer wieder mal Fremdstörche im Tiefflug übers Nest zu beobachten.

14.06.2019 um 05:50 Uhr von Ortrud Hock
1 JSt, sitzend u. stehend

10.06.2019 um 14:35 Uhr von Ortrud Hock
1 JSt im Nest
1 Fremdstorch überflog das Nest.
Klappernd und aufgeregt kehrte Papa Storch ins Nest zurück, Drohstellung. Dann kehrte Ruhe ein und es wurde gefüttert. Der Altstorch blieb noch im Nest.

06.06.2019 um 15:35 Uhr von Ortrud Hock
1 JSt im Nest - Papa Storch auf Nahrungssuche

03.06.2019 um 06:55 Uhr von Ortrud Hock
1 JSt allein im Nest - männl. Altstorch auf Nahrungssuche

02.06.2019 um 12:30 Uhr von Ortrud Hock
Korrektur zum heutigen Beitrag von 09.15h - hier muss es heißen:

Die seit dem 29.05.2019 aus diesem Nest vermisste …..
(nicht 29.04.)

02.06.2019 um 09:15 Uhr von Ortrud Hock
Am späteren Abend des 31.05.2019 erhielt ich von der Erstmelderin die telef. Information, dass der tote Storch immer ? noch an der B404 liegt.

(Die seit dem 29.04.2019 aus diesem Nest vermisste und uns leider erst mit einem Tag Verspätung als Totfund an der B404 gemeldete Störchin wurde trotz sofort eingeleiteter mehrfacher, gründlicher Suchmaßnahmen durch OHo (davon eine Tour gemeinsam mit der Melderin) nicht aufgefunden. Auch die Suche am Morgen des Folgetages durch OHo blieb erfolglos).

In telef. Absprache mit der Melderin bat ich um Begleitung. Diesem wurde zugestimmt. Gemeinsam fuhren wir im LKW zum Fundort. Der Storch lag an der B404 auf dem Grünstreifen hinter der Leitplanke. Ein kurzer sschneller Blick zeigte keine äußerlichen Verletzungen und keinen Ring. Die Bergung durch OHo musste schnell vonstatten gehen und in Begleitung erfolgte dann der Abtransport im LKW bis Eichholz. Hier wurde der Totfund dann umgeladen in meinen PKW. Der Einsatz endete für mich gegen 22.30h.
Am 01.06.2019 sah ich mir den Totfund genauer an. Festgestellt wurde Flügelbruch rechts und kleine sichtbare Verletzung am Kopf rechts. Desweiteren wurde der Elsa-Ring DEH HE 670 am linken Bein gesichtet, der sich nach ganz oben verschoben hatte und verdeckt war. Den Verletzungen nach zu urteilen eindeutig eine Kollision mit einem Fahrzeug (wahrscheinlich LKW).Ich hoffe, sie hat nicht allzu lang leiden müssen.

Der Ring wurde von mir abgenommen und es ergeht Totfundmeldung an die VoWa Helgoland.
Die ganze Aktion wirft Fragen auf, denn auch vom PKW aus hätte man schon bei der 1. Suchaktion den toten Storch sehen müssen. Wir werden dieses nicht aufklären können.

HE 670 wurde am 23.06.2011 in Meck.-Vorp. beringt. Am 07.04.2014 wurde sie das erste Mal in Rönne abgelesen und ab 12.06.2015 war sie dann dauerhaft als Brutstörchin mit ihrem unberingten Partner in diesem Nest.

Sie wurde leider nur 8 Jahre alt. Ihre letzte Ruhestätte hat sie bei uns im Garten.

01.06.2019 um 15:00 Uhr von Ortrud Hock
1 Jungstorch sitzend im Horst

01.06.2019 um 15:00 Uhr von Ortrud Hock
1 Jungstorch sitzend im Horst

31.05.2019 um 08:00 Uhr von Tom Sauerland
Bereits am Morgen überwacht OHo den Horst um etwas über den Verbleib des beringten Weibchens heraus zu finden. Dieses taucht jedoch nicht mehr auf, vermutlich handelt es sich tatsächlich bei dem gestern gemeldeten Kadaver um das Weibchen, das Männchen versorgt die 3 JSt im Nest allein mit Nahrung.
Am Vormittag wurde bereits die Genehmigung zum Eingreifen durch die UNB erteilt.
Um etwa 12:30 Uhr waren wir mit einem 22m Steiger vor Ort und haben 2 der 3 Jungstörche ausgehorstet. Im Nest ist das kräftigste verblieben.

Die beiden anderen JSt wurden auf die Nester Marschacht-Altenheim sowie Over-Overdamm verteilt und dort eingehorstet.

30.05.2019 um 20:00 Uhr von Tom Sauerland
Eine eMail mit der Meldung über einen toten Storch an der B404 erreicht OHo, der Storch soll dort bereits am Vortag gelegen haben.
Eine sofortige Suche durch OHo blieb jedoch erfolglos, der Kadaver war nicht mehr auffindbar.
Die Melderin äußerte die Vermutung, dass es einer der Altstörche aus diesem Nest sein könnte.
Erste Beobachtungen bestätigen den Verdacht.

22.05.2019 um 15:25 Uhr von Ortrud Hock
1 Ex sitzend

12.05.2019 um 11:45 Uhr von Ortrud Hock
1 Ex si

08.05.2019 um 13:20 Uhr von Ortrud Hock
1 Ex im Nest, sitzend

23.04.2019 um 12:35 Uhr von Ortrud Hock
1 Ex. brütend

11.04.2019 um 14:30 Uhr von Ortrud Hock
1 Ex stehend, Nest ausgemistet

07.04.2019 um 14:00 Uhr von Ortrud Hock
Info Anwohner:
Do., 04.04.2019 Angriffe zweier Fremdstörchen aufs Nest.

02.04.2019 um 14:50 Uhr von Ortrud Hock
2 Ex im Nest
einer stehend
einer sitzend

01.04.2019 um 14:00 Uhr von Ortrud Hock
Beide Ex stehend im Nest. Männlich unberingt,
weiblich Ring-Nr. DEH HE670. Es ist also die Brutstörchin der Vorjahre.

31.03.2019 um 19:00 Uhr von Ortrud Hock
Anruf Anwohner - zweiter Storch am Spätnachmittag eingetroffen.

30.03.2019 um 15:35 Uhr von Ortrud Hock
Nachmittags Ankunft erster Storch, Elsa li.o. (Nr. noch nicht ablesbar). Es könnte das Weibchen sein (trifft zuerst am Nest ein -
2018 traf sie am 06.04. ein)

28.03.2019 um 17:10 Uhr von Ortrud Hock
Nest unbesetzt

17.03.2019 um 13:25 Uhr von Ortrud Hock
unbesetzt

15.08.2018 um 21:30 Uhr von Ortrud Hock
Beide JSt sind Ende der 1. KW 08/2018 ausgeflogen.

06.08.2018 um 00:10 Uhr von Ortrud Hock
sicher 1 Altstorch im Nest, evtl. auch zweiter Altstorch, war jedoch (auch durch Geäst u. Blattwerk) nicht mehr richtig zu erkennen

31.07.2018 um 13:00 Uhr von Ortrud Hock
2 Jungstörche im Horst. Frau D. gibt Info, wenn die beiden das Nest verlassen. Obwohl ich häufig vor Ort war, habe ich die Lütten eher selten zu Gesicht bekommen. Auffälligkeiten im Gefieder etc. waren nicht erkennbar

25.06.2018 um 18:30 Uhr von Ortrud Hock
2 Jungstöche, sitzend - Altstorch NW

18.06.2018 um 15:20 Uhr von Ortrud Hock
1 Altstorch NW, 1 JSt, sitzend

13.06.2018 um 18:40 Uhr von Ortrud Hock
1 Altstorch liegend im Nest, 1 Jungstorch war zu sehen.

30.05.2018 um 11:30 Uhr von Ortrud Hock
NW Altstorch, Schattenspende - mit Blick und Schnabel immer wieder in die Nestmulde - Küken nicht gesehen

27.05.2018 um 15:55 Uhr von Ortrud Hock
Altstorch stehend, etwa 1 Min. nestelte er in der Nistmulde. Küken nicht zu sehen.

09.04.2018 um 15:05 Uhr von Ortrud Hock
von Hauptstr. aus gesehen - 2 Störche stehend im Nest.
Anruf abends von Annett C. - am 08.04.2018, abends, Nestangriff durch Fremdstorch. Langanhaltender, etwa 45minütiger, Kampf.
Stammstörche dieses Nestes DEW HE 670, wbl., männl. unberingt.
Ringstorch ist lt. Annett noch im Nest. Ob es hier einen Wechsel bei den männl. Störchen gab, wird leider nicht feststellbar sein.
Annett, herzlichen Dank für Deine Info/Mitarbeit! LG

07.04.2018 um 15:30 Uhr von Ortrud Hock
Ankunft zweiter Storch (männlich). Ob beringt/unberingt war noch nicht sichtbar.

06.04.2018 um 18:15 Uhr von Ortrud Hock
Ankunft Storchenweibchen DEH HE 670, Elsa links oben (auf Nahrungssuche auf der Wiese neben dem Nest).

⬆ Nach oben