.:: Hauptmenü ::.
• Home
• News
• FAQ

• Gästebuch

• Kontakt
• Impressum
• Datenschutz

.:: Storchenbetreuung ::.
• Storchenbetreuer

• aktuelle Beobachtungen

• Unsere Storchennester
• Archiv

• Termine & Events
• Pressespiegel

• WebCams

• Pflegestation Leiferde

• NABU Winsen (Luhe)
• Unterstüzer

.:: Storchenkarte ::.
• Storchen-Karte

• neues Nest eintragen

.:: Störche ::.
• Steckbrief
• FAQ - Storch
• Gefahren
• Glossar

• Hintergrundbilder

• Links

.:: Community ::.
• Mitmachen!
• Anmeldung / Registrierung

• Log In

.:: Social Media ::.

.:: Statistik ::.
Hits: 429.883
Heute: 547
aktive Besucher: 6

Unsere Storchennester

Bitte ein Nest / Horst auswählen :

Gehrden, Saatgehrden

Geo Breite : 53.370373
Geo Länge : 10.169805
TK-Code : TK-25 2627.1 06S
SLKH-ID : 79
WSE-ID : n/a
letzte Wartung : 26.02.2018
Typ : Gittermast # 10m Höhe
Beschreibung : Gittermast und Nisthilfe wurde 2014 von Anwohnern aufgestellt.
Karte :
Bild :
===> Zur Nest-Galerie <===

Storchenjahr 2020
Betreuer : Frieder Günther
Status :  Horst mit Brut
Ankunft : Storch 1 : 16.04.2020
Storch 2 : 16.04.2020
Schlupfdatum : ca. 25.05.2020 - noch ca. -2 Tage
Eier : unbekannt
Jungen geschlüpft : unbekannt
Jungen im Nest : unbekannt
Ausgeflogene : unbekannt
Info Altstörche : ELSA SVS 2312, oberhalb ELSA rechts 1x schwarzer Kennring, linkes bein Kennring 1x rot, 1x gelb, 1x schwarz

Am 16.04.2020 wird der Horst neu besetzt.
Info Jungstörche : n/a
Abflug : Jungen : unbekannt
Storch 1 : unbekannt
Storch 2 : unbekannt
letzte Änderung : 26.05.2020 # Tom Sauerland

Brutstatistik

Aus diesem Horst sind seit 2016 insgesamt 0 Jungstörche ausgeflogen.

Jahr 1 2 JSt 1 2
2019 04. Apr 04. Apr n/a 0 0 n/a n/a n/a
2016 01. May 01. May n/a n/a n/a n/a n/a n/a

Beobachtungen am Horst

27.05.2020 um 08:00 Uhr von Hilke Feddersen
1 Storch sitzt , 2 Storch kommt würgt Nahrung aus und setzt sich zum Brüten. 1. Storch fliegt umgehend weg. 2. Storch frißt dann die Nahrung.

25.05.2020 um 18:45 Uhr von Tom Sauerland
1 Ex sitzend

21.05.2020 um 18:45 Uhr von Tom Sauerland
1 Ex sitzend

18.05.2020 um 18:45 Uhr von Tom Sauerland
1 Ex sitzend

01.05.2020 um 09:25 Uhr von Tom Sauerland
1 Ex brütend

29.04.2020 um 07:00 Uhr von Hilke Feddersen
1St. sitzend , 1 Storch stehend

26.04.2020 um 07:00 Uhr von Hilke Feddersen
Unsere Störche brüten. Sie sitzt und er trägt unentwegt Nistmaterial ein.
Durch Trecker lässt sie sich nun nicht mehr vertreiben. Schnell fahrende Autos sowie Fußgänger und Radfahrer schrecken sie nach wie vor hoch.

23.04.2020 um 19:00 Uhr von Hilke Feddersen
Seit dem 22 April sitzt einer der Störche. Wir gehen davon aus, dass er oder sie auf den Eiern sitzt. Er deckt sie auch noch. Regelmässig steht er oder sie auf und nestelt zwischen den Beinen und dreht sich um etwas herum.

Leider sind unsere Störche mega scheu. Bei jedem Auto und Trecker , bei jedem Fußgänger oder Radfahrer fliegen die Störche auf. Auch der Brütende. Er landet ein paar Meter nebenan auf dem Feld und kehrt (bisher) umgehend zum Nest zurück.

23.04.2020 um 19:00 Uhr von Hilke Feddersen
Die Turmfalken, die Anfang April unterhalb des Storchennestes in den Falkenkasten eingezogen waren, haben den Kasten wieder verlassen. Ab und zu pausiert noch mal ein Falke an dem Nistkasten, aber das Paar brütet nicht hier. Ob die Falken schon Eier gelegt hatten, wissen wir nicht.

23.04.2020 um 09:30 Uhr von Hans-Jürgen Bozek
Ein Storch sitzend

20.04.2020 um 13:25 Uhr von Hans-Jürgen Bozek
Ein Ex sitzend, ein Ex stehend - anschließend beide Futter suchend auf einem Acker im Nahbereich.

20.04.2020 um 08:50 Uhr von Tom Sauerland
2 Ex stehend

16.04.2020 um 07:30 Uhr von Hilke Feddersen
Das Storchenpaar ist den ganzen Tag mit dem Nestbau, ausruhen und Nahrungsaufnahme beschäftigt. "Regelmässige" Deckakte lassen uns hoffen.

15.04.2020 um 15:00 Uhr von Hans-Jürgen Bozek
Nest leer

13.04.2020 um 11:00 Uhr von Hilke Feddersen
2 Störche kommen bei starkem Nordwind an. Sofort Deckakte und Sammeln von Nistmaterial

06.04.2020 um 08:00 Uhr von Hilke Feddersen
Leider ist unser beringte Schwede weitergereist. Seit 2 Tagen ist das Nest wieder ganz leer. In unregelmässigen Abständen landen Einzelstörche oder Paare hier, pausieren und fliegen dann weiter.
Wir hoffen auf unsere Rückkehrer von der Ostroute. Vielleicht kommen sie ja doch noch.

02.04.2020 um 06:35 Uhr von Tom Sauerland
unbesetzt
Unterhalb des Horstes der schwedische Storch auf Nahrungssuche, die Farbringe konnten trotz schlechten Lichtes gut erkannt werden.

31.03.2020 um 07:55 Uhr von Tom Sauerland
Anwohner melden, dass sich seit etwa 5 Tagen ein mit Farbringen beringter Storch auf dem Nest aufhält, in der Nacht jedoch nicht da sei.
Vor Ort konnte dann um etwa 0830 Uhr auf einem nahen Acker bei Arbeiten der Landwirtschaft ein schwedischer Storch abgelesen werden.

Die Ringnummer lautet: ELSA SVS 2312, oberhalb ELSA rechts 1x schwarzer Kennring, linkes bein Kennring 1x rot, 1x gelb, 1x schwarz

16.02.2020 um 16:30 Uhr von Tom Sauerland
unbesetzt

14.06.2019 um 19:00 Uhr von Tom Sauerland
Nach längerer Beobachtungsphase und Feststellung, dass kein Brutvogel mehr auf dem Nest sitzt mit der Drohne ins Nest geschaut.

Es war eine deutlichen Nestmulde zu erkennen. Weiter reichlich Federn aus der Mauser und eine hohe Anzahl an Speiballen.

Ob es JSt gab ist schwer zu sagen, das Nest ist auf jeden Fall leer. Schlupfdatum wäre jetzt.

11.06.2019 um 22:10 Uhr von Hilke Feddersen
Zwar ist schon 2x ein Storch zum Nest zurück gekommen, hat aber weder Nestpflege betrieben noch sich hingesetzt. Storch war eher unruhig und schaute " hin und her" und flog nach wenigen Minuten dann wieder weg.
Nun ist es deutlich kühler geworden.

11.06.2019 um 21:00 Uhr von Hilke Feddersen
Keiner unserer Störche ist seit mind 20 Uhr auf dem Nest. Es ist auch weit und breit keiner der zwei zu sehen .:-(

05.06.2019 um 21:40 Uhr von Tom Sauerland
Anwohner melden Anflug des sitzenden Altstorchs nach kurzer Störung (jemand lief unterm Horst entlang). Nach etwa 30 Minuten kam der andere Brutstorch und hat das Gelege übernommen.
Vermutlich ist aufgrund der warmen Witterung nichts mit dem Gelege passiert.

24.05.2019 um 15:30 Uhr von Tom Sauerland
1 Ex sitzend

20.05.2019 um 07:00 Uhr von Hilke Feddersen
Auf dem frisch gemähten Grünland zwischen Saatgehrden und Geestwiesenweg tummelten sich heute morgen zwischen 6.00-7.00 Uhr 15 Störche. Sie blieben eine ganze Weile da und flogen hier und da mal ein paar Meter weiter. Sie sind nicht alle gleichzeitig "abgeflogen".
Unser Storch blieb auf der Brut sitzen. ;-)

14.05.2019 um 08:30 Uhr von Tom Sauerland
Ich hab heute Morgen etwa 80 Minuten am Storchennest verharrt.
Von Anfang an, saß ein Ex auf dem Nest, stand immer mal wieder auf und pflegte offenbar ein Gelege. Die Typischen Anzeichen waren alle vorhanden:
- vorsichtiges Wenden der Eier
- vorsichtiges Stochern in der Nestmulde zum auflockern, samt Entfernung einzelner kleinerer Teile
- ein großer Brutfleck am Unterbauch im Bereich des Halsansatzes des Ex
- behutsames hinsetzen mit „rütteln“

Nach etwa 60 Minuten kam dann ein weiteres Ex angeflogen und landete auf dem Nest. Es wurde sich wie untere Paaren üblich kurz mit Klappern begrüßt.
Kurz danach kann es sogar zu einem Tretakt. Im Anschluss ist eines der Ex davon geflogen und das zurück gebliebene hat sich wieder auf das Gelege gesetzt.

Meine aktuelle Einschätzung ist, dass ein Gelege vorhanden sein müsste, wahrscheinlich noch ein kleines / unvollständiges, da die beiden Störche noch treten.
Wenn das Gelege vollständig ist, sollte auch der Tretakt nicht mehr stattfinden.

12.05.2019 um 12:25 Uhr von Tom Sauerland
Anwohner berichten, dass nun doch ein Storch auf dem Nest sitzt und so etwas wie Gelegepflege zu beobachten sei. Ein weiterer Storch ist im Moment nicht zu sehen.
Info per Mail.

10.05.2019 um 21:00 Uhr von Hilke Feddersen
Nach gut 4 Wochen täglicher Freude über unser Storchenpaar, müssen wir nun leider melden, dass die zwei "weg" sind. Zwar wurden sie in den letzten Tagen immer noch mal unregelmäßig gesehen, aber selten.
Nun hoffen wir, das die zwei im kommenden Jahr wiederkommen :-) und dann "erfolgreicher" beim Eierlegen und brüten sind.

06.05.2019 um 09:00 Uhr von Tom Sauerland
unbesetzt, vor Ort etwa 45 Minuten lang gewartet.
Brutgeschäft findet hier aktuell NICHT statt.

05.05.2019 um 05:30 Uhr von Tom Sauerland
1 Ex sitzend

28.04.2019 um 15:30 Uhr von Tom Sauerland
unbesetzt

25.04.2019 um 08:00 Uhr von Tom Sauerland
1 Ex sitzend, mehrfach aufgestanden um in der Nestmulde zu stochern und sich dann wieder vorsichtig zu setzen. Typisches Brutverhalten.

24.04.2019 um 20:00 Uhr von Hilke Feddersen
Das Storchenpaar ist nun seit gut 3 Wochen täglich im Nest. Sie scheinen noch keine Eier gelegt zu haben, denn keiner der zwei bleibt mal länger sitzen. Zwar "nesteln" sie immer mal zwischen den Beinen rum, setzen sich hin - aber nicht dauerhaft.
Beide sammeln eifrig Nistmaterial und sind unentwegt auf den umliegenden Äckern und fressen. Sie sind immer räumlich sehr eng beieinander. Beide scheinen auch mehr mehr Vertrauen in die Umgebung zu bekommen. Sammeln dicht an den Häusern Grasschnitt oder Stöckchen ein.
Fast täglich kommt ein dritter Storch oder ein weiteres Storchenpaar vorbei und "stört" unsere zwei, die vehement ihr Nest verteidigen.
Auch die Nilgänse, die hier seit Jahren im Winter im Nest sitzen, versuchen immer mal wieder "einzuziehen". Erfolglos :-)
Nun hoffen wir alle sehr, dass unsere zwei Störche bald Eier legen und wissen, was sie damit zu tun haben.

23.04.2019 um 13:10 Uhr von Tom Sauerland
unbesetzt

10.04.2019 um 17:00 Uhr von Tom Sauerland
Zwei Störche erst bei der Futtersuche auf den Äckern, danach Anflug/Überflug der Nestunterlage.
Unterhalb deutliche Kotspuren.

09.04.2019 um 21:15 Uhr von Hilke Feddersen
Die Störche sind den ganzen Tag in der Umgebung unterwegs, kommen aber zwischendurch immer wieder zum Nest zurück. Zur Stunde treiben sie sich noch im dunkeln umher ;-)
Wir erwarten sie aber zur Nacht zurück.

09.04.2019 um 16:30 Uhr von Tom Sauerland
unbesetzt, jedoch in der Nähe ein Ex auf Nahrungssuche gesichtet.

04.04.2019 um 00:00 Uhr von Hilke Feddersen
Seit der Nacht vom 3 auf den 4 April ist unser Nest im Saatgehrden von einem unberingten Paar bewohnt.
Sie waren auf einmal beide da. Die Tage und Wochen vorher hatte sich noch kein Storch für unser Nest interessiert.
Die zwei waren von Beginn an sehr "sauber"- wir meinen weiß.
Sie mussten ihr neues Zuhause in den vergangenen Tagen schon mehrfach gegen angriffslustige einzelne Dritte oder gegen andere Paare verteidigen.
Sie verbringen die Tage auf den frisch beackerten Feldern und Wiesen in der Umgebung.
Zwischendurch und Abends kehren sie klappernd nachhause zurück.
Ab und an bringen sie auch Äste oder Soden zum Nestbau mit.
Er begattet sie regelmäßig, so dass wir sehr auf Nachwuchs in Gehrden hoffen.

Herzliche Grüße von den Anwohnern Saatgehrdens

25.04.2018 um 10:00 Uhr von Tom Sauerland
unbesetzt

26.02.2018 um 12:00 Uhr von Tom Sauerland
Die Nisthilfe wurde von Anwohnern demontiert und mit einem neuen Nest ausgestattet wieder auf dem Mast angebracht.
Weiter durch die Anwohner eine Bühne am Mast montiert.

01.05.2016 um 00:00 Uhr von Tom Sauerland
Von Anfang bis Ende Mai mit einem Storchen-Paar besetzt.

⬆ Nach oben